LETZE BLOG-BEITRÄGE

Die Faszination Gemeinschaft

18.01.2018

Seminar für mehr Lebensenergie

16.08.2017

1/1
Please reload

insgeheim

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Verena Pörnbacher Königsrainer

Das Leben und die Gesundheit sind ein Geschenk. Ich bin dankbar dafür und freue mich jeden Tag aufs Neue, leben zu dürfen!
Meine Familie und meine Freunde sind für mich das Wichtigste...

Ich lebe seit 2005 in Innsbruck und liebe diese Stadt! Klein aber fein und eingebettet in dieser traumhaften Bergwelt, bietet sie meinem Mann und mir ein zu Hause, von dem wir immer wieder aufbrechen können und die Welt bereisen dürfen!
Meine Südtiroler Wurzeln sind ein wichtiger Teil von mir und ich fühle mich meiner Heimat sehr verbunden.

Der Körper und die Bewegung, aber auch die Psyche und die Seele, die in enger Wechselwirkung mit dem Körper stehen, haben mich schon immer interessiert. Nachdem ich die Krankenpflege-Ausbildung abgeschlossen hatte, wollte ich mein Wissen weiter vertiefen und habe die Ausbildung zur Physiotherapeutin absolviert. Die Arbeit mit dem Menschen, die verschiedenen Therapieformen und –konzepte sowie die Prävention faszinieren mich sehr und lassen mich immer wieder neugierig sein und neue Wege gehen.

Yoga ist mir das erste Mal in einem Fitnessstudio begegnet. Ich war so berührt von dieser schönen Art, Körper und Geist zusammenzuführen, dass mich die Liebe zum Yoga gepackt und seitdem nicht mehr losgelassen hat. 2015 absolvierte ich dann schließlich die Ausbildung zur Yogalehrerin bei Helene Krainer und Kathrin Thierfelder. Beiden Yogalehrerinnen verdanke ich eine wunderschöne Zeit in Griechenland, in der ich nicht nur sehr viel über Yoga gelernt habe, sondern vor allem auch über mich selbst.
Ich bin auch heute noch stets dabei, meine Yogapraxis und meinen Geist zu schulen...dieser Lernprozess wird wohl nie beendet sein, doch auch das ist das Schöne am Yoga!

Yoga ist für mich eine wunderbare Ergänzung zur Physiotherapie, denn Yoga schließt auch den Geist ein, bemächtigt so meine Klienten zur Selbstheilung und vervollständigt mein Therapiekonzept auf wirkungsvolle Weise.

Ich kombiniere meine Therapien mit Yoga und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht:  Yoga und Physiotherapie in Kombination ergeben eine ganzheitliche Methode, um den Körper langfristig und mit einfachen Übungen (Asanas) zu heilen oder gesund zu halten.


Meine Ausbildungen:

Physiotherapeutin, BSc.
Dipl. Gesundheits-und Krankenschwester
Multi style Hatha - Yogalehrerin (200h RYS)
Kinder-Yogalehrerin (155h RYS)
Schwangeren-Yogalehrerin (14h RYS)
Traditional Thai Massage-Kurs in ChiangMai


Meine Angebote im insgeheim:

Vinyasa-Flow: jeden Donnerstag von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Für Jung und Alt biete ich „langsam-fließende“ Yoga-Einheiten an: „Vinyasa-Flow“ ist ein sehr schonendes und wirksames Yoga, wobei Atmung und Bewegung  im Einklang fließen können und Geist und Körper sich aufeinander abstimmen können ... Zeit lassen ... Zeit nehmen für dich ...


Unter professioneller Anleitung, kannst du dich voll und ganz auf dich, auf das Ich in dir, konzentrieren und bewusst wahrnehmen, was dein Körper braucht und was ihm gut tut ...
Jede Bewegung bewusst erleben ...
Du bist dein/e Lehrer/in! Ich unterstütze dich dabei!

Diese Yoga-Einheit ist für Anfänger sowie für Fortgeschrittene geeignet.

Jede/r ist willkommen!
 
Melde dich bei mir unter +43 660 2590964 oder komm einfach im insgeheim vorbei und mach mit!
Ich freue mich auf dich!


PhysYoga:

Als Physiotherapeutin weiß ich, wie wichtig es ist die Körperwahrnehmung des Menschen zu schulen, zu unterstützen und zu fördern.

Meine Therapiestunden bestehen daher aus einem passiven Teil und einem aktiven Teil:

Neben den heilsamen „Hands-on-Techniken“ welche die Physiotherapie bietet, aber auch alternativen Thai-Massage-Griffen, leite ich dir in meinen Therapiestunden verschiedene, genau für dich passende, gesunde Yoga-Übungen an und unterstütze dich dabei mit manuellen Techniken oder Hilfsmitteln. Somit kannst du Schritt für Schritt die für dich angepassten Yoga-Positionen richtig lernen und diese durch die Wiederholungen während der Therapiestunden verinnerlichen. Nach deinem PhysYoga-Therapieblock (meist 7-8 Einheiten) hast du so ein für dich passendes Yoga-Programm zur Verfügung, welches du immer und überall selbstständig ausführen kannst.

Yoga kann so gut tun!

Aber Vorsicht bei zu intensiv ausgeführten Asanas! Diese können, wenn dein Körper oder Geist noch nicht bereit sind, auch zu Verletzungen oder Überlastungen führen. Es ist daher sehr wichtig, während der Yogapraxis auf deinen Körper zu hören, bewusst jeden weiteren tieferen Schritt zu machen und dich langsam in und aus einer Yoga-Position zu bewegen.

Durch eine ärztliche Verordnung (Therapeutisches Training oder Heilgymnastik) kannst du dir PhysYoga-Therapieserien (zur Prävention oder Rehabilitation) bei deinem Hausarzt verschreiben lassen! Du bekommst dann einen Teil der Kosten von der Krankenkasse zurückerstattet. Termine bei mir erhältst du unter untem stehenden Kontakt.

Ich freue mich auf Dich!

Verena



 

Verena Pörnbacher Königsrainer

Physiotherapeutin, BSc.
Dipl. Gesundheits-und Krankenschwester
Multi style Hatha - Yogalehrerin (200h RYS)
Kinder-Yogalehrerin (155h RYS)

Schwangeren-Yogalehrerin (14h RYS)
+43 660 2590964

verena@insgeheim.at

www.facebook.com/physyoga

(Derzeit in Karenz)